Ihr lokaler Umzugsspezialist für Rheinberg, Kamp-Lintfort & Moers

Sie wünschen den sorgenfreien Umzug? Bauen Sie auf die Expertise eines Umzugsspezialisten vor Ort. Wir sind Ihr lokaler Partner für den Umzug in Rheinberg, Kamp-Lintfort und Moers. Wir kombinieren für Sie bedarfsgerecht: individuelle Beratung, Montage- und Packservice, Transport sowie Installationen und Endreinigung. Sie benötigen außerdem Lagerleistungen für Ihr Hab und Gut? Auch dies können wir Ihnen bieten. Kurzum: Wir garantieren Ihnen das maßgeschneiderte Leistungspaket für den Umzug nach Rheinberg, Kamp-Lintfort und Moers. Setzen Sie für Ihren Wohnortwechsel auf 120 Jahre Erfahrung.

Full Service Umzug

Machen Sie Ihren Umzug zur kalkulierbaren Größe. Mit DMS Hilbrans ist Ihnen der zuverlässige Full Service Umzug vom erfahrenen Spezialisten garantiert. Wir bieten Ihnen sämtliche Umzugs-Leistungen aus einer Hand: Packservice, Montagen, Transporte, Endreinigung oder auch Lagerleistungen für Ihren Hausrat. Von der ersten Beratung bis zur Schlüsselübergabe im fertigen Neudomizil. Bedarfsgerecht auf Ihre Wünsche und Anforderungen zugeschnitten. Sie werden die gewonnene Zeit zu schätzen wissen. Für den reibungslosen Wohnortwechsel sorgt indessen Ihr traditionsreicher Umzugsprofi.

• Kostenlose Besichtigung
• Planung des Umzugs
• Ein- und Auspackservice
• Spezialisierte Verpackungen
• Küchenmontagen
• Montage Mobiliar

• Bestandsaufnahme des Umzugsguts
• Beantragung der Halteverbotszonen
• Einsatz Außenaufzüge
• Transport von Klavieren
• international: Zollformalitäten etc.
• Fester Ansprechpartner

• Elektroinstallationen
• Sanitärinstallationen
• Reinigung / Endreinigung
• Entsorgung
• Option: Lagerung
• Versicherung

Tipps & Infos zur Region

Rheinberg

Auf Zusammenhalt legt man in Rheinberg Wert, was wohl auch auf die Pumpennachbarschaft zurückzuführen ist. Einst gab es nur eine Wasserpumpe pro Straßenzug. Man teilte sich die Instandhaltung und tauschte beim Wasserholen Neuigkeiten aus. Im Brandfall halfen alle Nachbarn mit einer Eimerkette beim Löschen. Die idyllische Mittelstadt am Rhein ist von der Chemieindustrie geprägt und Heimat des Underberg Magenbitter. Früher war die Textilindustrie wichtiger Arbeitgeber, heute betreibt der Handelsgigant Amazon hier eines seiner größten Logistikzentren in Europa. Wer sich für das ganz alte Rheinberg interessiert, besucht die Alte Kellnerei, die Kirche St. Peter aus dem 12. Jahrhundert oder den historischen Stadtkern mit dem Rathaus von 1449. Mit ihrer Lage am unteren Niederrhein und an das Ruhrgebiet angrenzend lädt Rheinberg dazu ein, auf kurzem Wege unterschiedlichste Landschaften zu erkunden. Etwa auf den Radwegen der NiederRheinroute.


Kamp-Lintfort

Selten bietet sich eine solche Mischung aus Stadt und Natur wie in Kamp-Lintfort. Nicht nur durch das im Norden des Stadtgebiets liegende Waldareal »Leucht«. Wer die Stationen des »Wandelweg« abläuft, startet am Kloster Kamp mit seinem imposanten Terrassengarten. Die 2,5 km lange Strecke umfasst 16 tolle Sehenswürdigkeiten, die meisten davon in der Natur. Zudem wird 2020 die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort stattfinden. Lange vom Bergbau geprägt, ist die Stadt heute Standort von klein- und mittelständischen Unternehmen. In den Gewerbegebieten und einem Technologiepark siedeln Betriebe aus der Hochtechnologie sowie der Dienstleistungsbranche. Für die Freizeitgestaltung bietet die Stadt ein gutes kulturelles Angebot mit Museen und verschiedenen regelmäßigen Veranstaltungen. Auf dem kleinen Flugplatz lässt sich der Start von Heißluftballons, Motor- und Segelflugzeugen beobachten.

Moers
Bezeichnenderweise besteht die höchste lokale Erhebung vor Ort aus dem Abraum einer Zeche. Mit ihren 103 Metern über N.N. ist die Halde Rheinpreußen Zeugnis der Bergbau-Geschichte von Moers. Das Stadtgebiet wird in Nord-Süd Richtung durch die historische Römerstraße von Köln nach Xanten gekreuzt. Doch nach den Römern hinterließen auch Niederländer, Franzosen und Preußen hier ihre Spuren. Von der Stadtgeschichte wissen Bauten wie das Schloss Moers oder die Schachtanlage Rheinpreußen 4 zu erzählen. Heute präsentiert sich die niederrheinische Stadt als lebenswerter Standort im Herzen Europas. Mit guter Verkehrsanbindung, einer mittelständisch geprägten Wirtschaft sowie einem vielseitigen Kultur- und Freizeitangebot. Etwa mit dem Schlosstheater Moers, dem renommierten Jazz Festival »Moers Festival« oder der Kirmes. Die Rheinische Bergbauroute sowie zwei Niederrheinische Fahrrad-Wegenetze laufen über das Stadtgebiet.

Neukirchen-Vluyn
Mit seinen rund 37.000 Einwohnern verbindet Neukirchen-Vluyn eine gewisse Überschaubarkeit mit den Möglichkeiten einer Kleinstadt. In Neukirchen-Vluyn trifft das Ruhrgebiet auf den Niederrhein: neben vielen Erinnerungen an den Bergbau kommt das Grün nicht zu kurz. Einen Großteil des Stadtgebiets füllt das Waldgebiet »Leucht« aus, das zum Staatsforst Xanten gehört. Ein besonders schöner Ort zum Entspannen und Spazieren ist das 1123 gegründete Kloster Kamp mit seinen Klostergärten im barocken Stil. 2020 fand in Neukirchen-Vluyn die Landesgartenschau statt, so dass die grüne Tradition aufrecht erhalten wird.


 Dürfen wir Sie unverbindlich beraten?

 Rufen Sie uns gerne an unter Tel 02065-77 53-0